Wissenswertes über unsere Haare

Im Sommer wachsen Haare schneller als im Winter - am Tag sogar noch mehr als in der Nacht.

Auswahl der täglichen Arbeitswerkzeuge einer Friseurin
Auswahl der täglichen Arbeitswerkzeuge einer Friseurin

Monatlich wächst das Haar durchschnittlich einen Zentimeter - bei manchen etwas mehr, bei manchen etwas weniger. Täglich verliert der Mensch jedoch auch zwischen 20 und 120 Haaren, wobei die Lebensdauer eines Haares auf 5-7 Jahre begrenzt ist. Haarausfall entsteht unabhängig von der Dicke und Länge der Haare und entsteht in den Haarwurzeln.

 

Der Grund für schnelleres Haarwachstum im Sommer sind die wärmeren Temperaturen im Sommer, wodurch die Zellen der Kopfhaut aktiver werden. Das lässt die Haare im Sommer bis zu 0,5 cm pro Monat schneller wachsen.

 

Übrigens:

 

Die Nägel wachsen im Sommer auch schneller.